Therapie

Konservative und operative Therapieformen

Nach eingehender klinischer Untersuchung und sorgfältiger Auswertung der diagnostischen Daten erstellen wir ein auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmtes Therapiekonzept.

Mittels physikalischer Maßnahmen und medikamentöser Therapien stehen uns in der konservativen Orthopädie eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, um eine Operation zu vermeiden.
Gezielte Prävention – insbesondere im Kindesalter – und die frühzeitige Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates können Missbildungen, Fehlstellungen und Verschleißerscheinungen vermeiden helfen, die unbehandelt oft nur aufwendig oder durch eine Operation zu beheben sind.

Sind sämtliche Therapieformen der konservativen Orthopädie ausgeschöpft, bietet die chirurgische Behandlung durch die Operation eine weitere ergänzende Thearpieform. Die Auswahl des geeigneten Eingriffs erfolgt unter anderem in Abhängigkeit vom Schweregrad des Befundes und den Vorerkrankungen des betroffenen Patienten in umfassender Absprache.

Weiterführende Erläuterungen zu unseren Therapiemöglichkeiten entnehmen Sie bitte der Auflistung links in der Navigationsleiste.


Linie

© 2017 · Gemeinschaftspraxis für Orthopädie · Uhlandstr. 9 · 40237 Düsseldorf · Telefon 0211 - 52 855 700